Heilpraktikerin

Gönna Christina Bast
Willkommen
goenna_portrait-1

Gönna Christina Bast

Heilpraktikerin seit 2005

Seit 15 Jahren wirke ich in eigener Naturheilpraxis in Sankt Peter-Ording.

In meiner langen Lehrzeit von über fünf Jahren durfte ich zuvor aktiv in einer Naturheilpraxis mitwirken und Erfahrungen für die eigene Handschrift sammeln.

Somit begleitet mich die Naturheilkunde seit zwanzig Jahren und füllt mein Leben und erfüllt mein Sein mit großartigen Erlebnissen und wundersamen Begegnungen.

pfahl_meer_gonna

Die Säulen meiner Arbeit sind:

Traditionelle Chinesische Medizin

DAO steht für Gesundheit und langes Leben. Dabei handelt es sich um einen Weg, dessen Ziel es ist, zu ihm zu gelangen. Der Mensch wird in seiner Körperlichkeit und Psyche als ganzheitliches Wesen verstanden, eingebunden in Universum und Kosmos.

Dabei steht der Harmoniegedanke von der ausgeglichenen Balance im Vordergrund. Ein Teil kann nur in seiner Relation zum Ganzen verstanden werden, dies erklärt die chinesische Theorie von Yin und Yang.

Klassische Homöopathie

SIMILIA SIMILIBUS CURANTUR – Das Ähnliche ist seinem Ähnlichen heilsam.

Die Homöopathie rüttelt an den Wurzeln unserer Energie- blockaden und setzt an der gestörten dynamis, unserer Vitalsphäre, an. Bei exakter Wahl des Mittels nach den Gesetzen der Ähnlichkeit des Genius der Arznei, zu den Kardinalsymptomen des Patienten, erfolgt eine Besserung meist spontan, sanft und problemlos.

Ernährungslehre

Frederick nährt sich von den Farben, die er in der Natur sammelt, seine fleißigen Mäusefreunde sammeln Nüsse und daraus erfahren wir, es bedarf mehr als natürlicher Nahrung, um satt zu sein.

Nahrungsmangel wie bei Frederick kennen wir heute nicht mehr. Wir sammeln schon lange nicht mehr. Aus der großen Fülle unserer Supermärkte entsteht jedoch der Mangel in unserer Natur, sowie die Verlockung, sich von unnatürlichen Dingen zu sättigen.

Fülle von Zucker, Weizenprodukten und Zusatzstoffen verändern Appetit, Essverhalten und maskiert unser gutes Bauchgefühl. Das Maß zu halten, den Genuss wahrzunehmen und die Konzentration auf das Wesentliche gehen schnell verloren.

Mein persönliches Mantra ist in punkto Ernährung alles, was mir gut tut, was mich wahrhaftig nährt, gönne ich mir täglich. Regional, saisonal und das Wichtigste: Einfach und flott zubereitet.

Was ich wirklich mache

meersein

Ich bin offen für das, was ist. Ich sehe und spüre im Moment der gemeinsamen Begegnung, was jetzt dran ist. Ich nehme mir Zeit, um mit Ihnen gemeinsam Ihren Weg zu finden mit all den mir gegebenen Möglichkeiten.

Ich fühle mich vor (Puls/Zungen/Anlitzdiagnose). Ich fühle über meine Fingerspitzen in Ihr System und spüre auf, was lange verdeckt und in Starre geraten, um es daraufhin in meiner Heilbehandlung aufzulösen und es wieder in den Fluss zu bringen.

meerpunkte

Meist wird invasiv mittels Akupunktur – einer intensiven Reiztherapie – die Verklebungen alter alter Ansammlungen gelöst. Im traditionell Chinesischem gilt die Akupunktur als Chirurgie des Westens- ultima ratio- wenn es nicht mehr durch sanfte Möglichkeiten wie Atem, Ernährung, Kräuter oder manuelle Anwendungen aufgelöst werden kann.

In meiner Behandlung steht das Gespräch (Anamnese) immer im Fokus. Ernährung ist die Grundlage für ein gesundes Sein. Das Umsetzen im Alltag begleite ich mit großer Leidenschaft. Ich liebe es, einfache Gerichte in kurzer Zeit zu kreieren. Es soll täglich gelebt werden. Ich rege an, drei warme Mahlzeiten zu sich zu nehmen und gebe stets Anregungen und Empfehlungen, wie es gelingt.

meerkugeln

Die kleinen Helfer in Form von Globuli (Homöopathie) werden gerne eingesetzt, wenn systemisch aufgelöst wurde, was fest war und soll begleiten, wenn die  (Körper-) Behandlung erfolgt ist und es Unterstützung für zu Hause bedarf. Diese wundersamen und wirkungsvollen Begleiter können auch immer wieder gut nach telefonischer Absprache eingesetzt werden, so sind viele Gäste und Menschen fern von Eiderstedt ebenfalls stets gut betreut.